Heiliges MenschSein


Diese Steingruppe entspricht in Größe und Form den Erzengelsteinen.

 

Der erste Stein dieses „Teams“, war der Lepidiolith, der ein ganz starken weiblichen Präsenz begleitet wurde, die ich nur als Marienenergie bezeichnen kann.

Zunächst erschien mir der Lepidolith als das weibliche Pendant zum Rhodonit, der mit der Christusenergie in Verbindung steht. Irgendwie stimmte diese Zuordnung jedoch nicht :-). Etwas später meldete sich der Serpentin. In der Praxis eingesetzt wurde er besonders von Menschen gewählt, deren Thema das "innere Kind" war.

Bei der intensiven Beschäftigung  mit den Steinen und beim Channeln der Meditation wurde sichtbar, worum es bei diesen Steinen geht:

Es geht  um die Schöpfungsidee des Menschseins, eine Art Höhere Blaupause des Mensch-Seins in den unterschiedlichen Aspekten.

Der Funke der Urquelle allen Seins ist unsere Essenz. Diese trägt die Möglichkeit des Höchsten Lichtes in sich. Das ist das Ziel der Schöpfung: Selbsterkenntnis ein Teil der Quelle zu SEIN. Als Mensch im Ideal ausgedrückt als das Heilig Weibliche, das Heilig Männliche, die sich aus dem Heiligen Kind entwickeln und dem  Kind in heiliger Verbundenheit auch einen Schöpfungsraum eröffnen, in das es sich inkarnieren kann. Daraus folgend entsteht die Heilige Familie, im erweiterten Rahmen eine Heilige Gemeinschaft.

Das Wort Heilig enthält das Wort Heil – Ganz, englisch holy - Whole und impliziert die Vollkommenheit.

 

Der Lepidolith ist mit der Essenz des Heilig Weiblichen verbunden, für viele wahrnehmbar als Marienenergie. Es geht um  die Ganzheit: Frau, Mutter, Mädchen, Geliebte, Weise, Alte, Göttin, Königin, also auch die Archetypen enthaltend…

 

Der Landschaftsjaspis ist mit der Essenz des Heilig Männlichen in Verbindung, entspricht also dem Höchsten Ausdruck des Mannes: Junge, Mann, Weiser, Alter, des Gott, König und anderer Archtypischer Bilder, die auf das Höchste Prinzip ausgerichtet sind …

 

Diese bilden die Basis zur Schöpfung des Heiligen Kindes, zu welchem der Serpentin in Verbindung steht. Dabei repräsentieren die Kinder den Heiligen Samen der Quelle selbst  und damit auch die Urschöpfung. Das heiligen Kind trägt die Essenz des Heilig Weiblichen und Männlichen in sich und entwickelt sich entsprechend seines Plans in eine der beiden Richtungen oder in eine individuelle Ausdrucksform.

 

Aus dem heiligen Verbund des Weiblichen und Männlichen, der Mischformen und den Heiligen Kindern erwächst die Heilige Gemeinschaft. Diese formt sich als Familie, als Menschengemeinschaft jeglicher Art aber auch mit der Quelle und als Quelle für das „Heilige Menschsein“. Die Heilige Gemeinschaft wird repräsentiert durch die Septarie.

 
 

Lepidolith- Das heilig Weibliche

29,50 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Landschaftsjaspis- Das Heilig Männliche

29,50 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

© Engelgeschenke®